So entsteht ein Doyle Raudaschl Segel

Wie entsteht ein doyle raudaschl segel?

1. beratung
Beratung

Bevor ein Segel tatsächlich produziert wird,‭ ‬werden unsere Kunden von Florian Raudaschl und seinem Segelmacherteam beraten.

Der Schnitt,‭ ‬die Tuchauswahl und die Verarbeitungsdetails werden gemeinsam besprochen und auf das Anforderungsprofil abgestimmt.

2. design
Design

Doyle Raudaschl designed alle Segel mit modernster‭ ‬3‭ ‬D Design Software.‭ ‬Unsere Segeldesigner haben stets Zugriff auf das Design Know How von rund‭ ‬85‭ ‬Doyle Segelmachereien weltweit.

3. LASER ZUSCHNITT
Laserzuschnitt

Nur wenige Segelmachereien weltweit verfügen über ein derartiges Laster‭ ‬/‭ ‬Plotter System mit Vacuumbett.‭ ‬Die Maschine garantiert höchste Präzision und verschweißt zu gleichen Zeit alle Nähte.

4. NÄHARBEIT
Näharbeit

Segelbahnen und Doyle STRATIS Membranen werden auf verschiedenen Nähmaschinen zusammengesetzt.‭ ‬Unseren Segelmachern stehen die modernsten Nähmaschinen zur Verfügung‭ – ‬von der filigranen Spinnakernähmaschine bis zur‭ ‬500‭ ‬kg schweren Maxi Nähmaschine.

5. VERARBEITUNG
Verarbeitung

Die Verarbeitungsdetails werden zum großen Teil noch händisch durchgeführt.‭ ‬Viel Liebe zum Detail und bedienungsfreundliche Lösungen werden in das Segel integriert.

6. SEGELTEST

Am Ende steht eine Produkt,‭ ‬dass den höchsten Standards der Industrie entspricht.‭
"QUALITÄT IST UNSER ANTRIEB‭" ‬seit über‭ ‬50‭ ‬Jahren.